pfirsichernte

wir sind aus dem leider viel zu kurzem urlaub zurück – was geblieben ist war ein speiberich und ein humpelstielzchen….und erinnerungen und FOTOS….
quaashie unser humpelstielzchen hat sich beim ausweichmanöver vor einem baum die schulter verrissen und ist nun etwas bedient – wird aber wieder!!! und chega konnte sich wieder mal nicht beherrschen und hat seinen magen-darmtrakt mit er übereifrigen pfirsichernte etwas verstimmt.

aber spaß hat es ihm gemacht. und ich glaube

der pfirsichbaum ist nun sein lieblingsbaum!!! der anstand hat es ihm nicht erlaubt selbst zu pflücken, denn wir wollen doch auch die leckeren früchte genießen, und so wurde geduldig unter dem baum gewartet bis wieder ein früchtlein den kampf gegen die schwerkraft verlor.  

      

Ein Kommentar:

  1. erstmal gute besserung dem verrissenen prinzen! die photoserie vom pfirsich-meditierenden chega sind ja genial! enya war nie so geduldig, hat sich ihre birnen immer selber gepflückt. zur zeit sind unsere obstbäume aber noch zu jung, um obst für die hunde bereit zu stellen.

Schreibe einen Kommentar